Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schultergürtelmuskulatur (Geflügel)

Version vom 11. April 2019, 06:37 Uhr von Patrick Messner (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Synonym: Schultergürtelmuskeln

1 Definition

Als Schultergürtelmuskulatur bezeichnet man Skelettmuskeln im Bereich des Schultergürtels (Cingulum membri thoracici) beim Geflügel.

2 Anatomie

Da der Schultergürtel der Vögel fest in die Kontur des Rumpfes einbezogen ist, sind auch die Muskeln,welche die Schultergürtelknochen (Ossa cinguli membri thoraici) mit dem Stamm verbinden, relativ schwach ausgebildet. Sie dienen vorwiegend der Stabilisierung des Schultergürtels.

Schultergürtelmuskeln Nerven
Musculi rhomboidei Plexus brachialis accessorius
Musculi serrati Plexus brachialis accessorius
Musculus subcoracoideus Nervus subcoracoscapularis
Musculus subscapularis Nervus subscapularis
Musculi scapulohumerales Nervus subscapularis
Musculus latissimus dorsi Nervus musculi latissimi dorsi
Musculus coracobrachialis cranialis Ast aus Nervus medianoulnaris
Musculus coracobrachialis caudalis Ast aus Nervus pectoralis

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.
  • King, Anthony S. et al. Handbook of Avian Anatomy: Nomina Anatomica Avium. Second Edition. Cambridge, Massachusetts. Published by the Club, 1993.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

30 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: