Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schleimhautschwellung: Unterschied zwischen den Versionen

(Der Seiteninhalt wurde durch einen anderen Text ersetzt: „ Fachgebiet:Allgemeinmedizin Tag:Entzündungszeichen Tag:Symptom“)
Zeile 1: Zeile 1:
==Definition==
 
Eine '''Schleimhautschwellung''' ist eine lokale [[Entzündung]]sreaktion der [[Schleimhaut]], die durch eine Wassereinlagerung im Gewebe ([[Ödem]]) gekennzeichnet ist.
 
  
==Hintergrund==
 
Schleimhautschwellungen sind ein häufig vorkommendes [[Symptom]], das meist durch [[exogen]]e [[Reiz]]e (z.B. [[Allergen]]e, [[Toxin]]e, mechanische Belastung) entsteht. Sie kommen u.a. auf der [[Mundschleimhaut]], der [[Nasenschleimhaut]] und anderen Schleimhäuten vor. Klinisch bedeutsam sind Schwellungen der Nasenschleimhaut und der [[Bronchialschleimhaut]], da sie zu einer Behinderung der [[Atmung]] führen können.
 
 
==Krankheiten mit Schleimhautschwellung==
 
* [[Rhinitis]]
 
* [[Sinusitis]]
 
* [[Rhinosinusitis]]
 
* [[Konjunktivitis]]
 
 
[[Fachgebiet:Allgemeinmedizin]]
 
[[Fachgebiet:Allgemeinmedizin]]
 
[[Tag:Entzündungszeichen]]
 
[[Tag:Entzündungszeichen]]
 
[[Tag:Symptom]]
 
[[Tag:Symptom]]

Version vom 22. Oktober 2018, 10:57 Uhr

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Oktober 2018 um 12:44 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.912 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: