Schiller-Jodprobe

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Schiller'sche Jodprobe

1 Definition

Die Schiller-Jodprobe ist eine Probe zur Sichtbeurteilung der Zervixschleimhaut im Rahmen der Kolposkopie.

2 Hintergrund

Nach Aufbringung einer 3,5%igen Jodlösung (Lugol-Lösung) auf die Zervixschleimhaut färben sich die Epithelzellen gemäß ihres Glykogengehaltes unterschiedlich an.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Anfärbbarkeit verschiedener Epithelzellen.

Färbung Glykogengehalt Zelltyp
braun bis schwarz hoch Plattenepithel
gelb-weiß (jodnegativ) gering bis fehlend Zylinderepithel, atypisches Epithel

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Schiller-Jodprobe&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Schiller-Jodprobe

Fachgebiete: Gynäkologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (2.73 ø)

28.823 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: