Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schaltlamelle: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „== Definition == Schaltlamellen sind die Reste alter Osteone, die im Rahmen des Remodelling des Knochens von Osteoklasten teilweise abgebaut wurden…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Definition ==
 
== Definition ==
Schaltlamellen sind die Reste alter [[Osteon]]e, die im Rahmen des Remodelling des [[Knochen]]s von [[Osteoklast]]en teilweise abgebaut wurden und zwischen den intakten Osteonen liegen. Sie füllen sozusagen die "Lücken" zwischen diesen aus und sind somit Bestandteil der [[Kompakta]] des [[Röhrenknochen]]s.
+
Schaltlamellen sind in der Histologie die Reste alter [[Osteon]]e, die im Rahmen des Remodelling des [[Knochen]]s von [[Osteoklast]]en teilweise abgebaut wurden und zwischen den intakten Osteonen liegen. Sie füllen sozusagen die "Lücken" zwischen diesen aus und sind somit Bestandteil der [[Kompakta]] des [[Röhrenknochen]]s.
 
[[Fachgebiet:Histologie]]
 
[[Fachgebiet:Histologie]]

Version vom 25. April 2017, 17:02 Uhr

Definition

Schaltlamellen sind in der Histologie die Reste alter Osteone, die im Rahmen des Remodelling des Knochens von Osteoklasten teilweise abgebaut wurden und zwischen den intakten Osteonen liegen. Sie füllen sozusagen die "Lücken" zwischen diesen aus und sind somit Bestandteil der Kompakta des Röhrenknochens.

Fachgebiete: Histologie

Diese Seite wurde zuletzt am 25. April 2017 um 17:02 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (2.38 ø)

4.680 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: