Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rudiment: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
Ist eine Struktur im Vergleich zu ihrer Ausbildung bei den stammesgeschichtlichen Vorfahren verkleinert, vereinfacht, rückgebildet oder gar funktionslos geworden wird sie als Rudiment bezeichnet. Ist etwas stammesgeschichtlich erst im Werden, so wird die Struktur als Oriment bzw. Anlage bezeichnet.  
+
==Definition==
 +
Ein '''Rudiment''' ist eine [[Körper]]struktur, die im Vergleich zu ihrer Ausbildung bei den stammesgeschichtlichen Vorfahren verkleinert, vereinfacht, rückgebildet oder gar funktionslos geworden wird.  
  
 +
Ist etwas stammesgeschichtlich erst im Werden, so wird die Struktur als [[Oriment]] bzw. Anlage bezeichnet.
 +
 +
==Hintergrund==
 
Der Terminus Rudiment hat im englischen Sprachgebrauch eine andere Bedeutung, die der Wortherkunft besser entspricht.  
 
Der Terminus Rudiment hat im englischen Sprachgebrauch eine andere Bedeutung, die der Wortherkunft besser entspricht.  
 
+
* Rudiment [engl. von rudimentum (lat. = erster Anfang)] – Anlage, Oriment.  
Rudiment [engl. von rudimentum (lat. = erster Anfang)] – Anlage, Oriment.  
+
* Vestige [engl. von vestigium (lat. = Fußspur)] - Rudiment.  
 
+
Der Begriff "Anlage" wurde jedoch im Englischen als Fachbegriff übernommen und wird hier sowohl für [[phylogenetisch]] als auch für [[ontogenetisch]] angelegte Strukturen genutzt.
Vestige [engl. von vestigium (lat. = Fußspur)] - Rudiment.  
+
 
+
Der Begriff „Anlage“ wurde jedoch im Englischen als Fachbegriff übernommen und wird hier sowohl für phylogenetisch als auch für ontogenetisch angelegte Strukturen genutzt.
+
 
[[Fachgebiet:Allgemeine Anatomie]]
 
[[Fachgebiet:Allgemeine Anatomie]]
 
[[Tag:Vergleichende Anatomie]]
 
[[Tag:Vergleichende Anatomie]]

Version vom 19. Januar 2014, 20:21 Uhr

1 Definition

Ein Rudiment ist eine Körperstruktur, die im Vergleich zu ihrer Ausbildung bei den stammesgeschichtlichen Vorfahren verkleinert, vereinfacht, rückgebildet oder gar funktionslos geworden wird.

Ist etwas stammesgeschichtlich erst im Werden, so wird die Struktur als Oriment bzw. Anlage bezeichnet.

2 Hintergrund

Der Terminus Rudiment hat im englischen Sprachgebrauch eine andere Bedeutung, die der Wortherkunft besser entspricht.

  • Rudiment [engl. von rudimentum (lat. = erster Anfang)] – Anlage, Oriment.
  • Vestige [engl. von vestigium (lat. = Fußspur)] - Rudiment.

Der Begriff "Anlage" wurde jedoch im Englischen als Fachbegriff übernommen und wird hier sowohl für phylogenetisch als auch für ontogenetisch angelegte Strukturen genutzt.

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Januar 2014 um 20:21 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.67 ø)

2.531 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: