Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rokitansky-Aschoff-Krypte

Version vom 23. November 2016, 17:51 Uhr von Nicht mehr aktiv :-( (Diskussion | Beiträge)

nach Carl von Rokitansky (1804 bis 1878), österreichischer Pathologe; Ludwig Aschoff (1866 bis 1942) deutscher Pathologe
Synonym: Rokitansky-Aschoff-Sinus

Definition

Als Rokitansky-Aschoff-Krypten bezeichnet man die teilweise bis in die Tunica muscularis reichenden Einsenkungen der Mukosa in der Gallenblase. Ihre im Leerzustand schlauchförmige Gestalt variiert je nach Füllungszustand des Organs.

Fachgebiete: Anatomie

Diese Seite wurde zuletzt am 23. November 2016 um 17:51 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (3.64 ø)

30.917 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: