Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ringsideroblast

Version vom 29. September 2014, 19:46 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

1 Definition

Ringsideroblast sind Sideroblasten, die in der Berliner-Blau-Färbung mindestens 5 perinukleär angeordnete Eisengranula (Siderosomen) aufweisen.

2 Vorkommen

Ringsideroblasten kommen im gesunden Knochenmark nur in geringer Zahl vor. Vermehrt treten sie im Rahmen eines myelodysplastischen Syndroms (MDS) auf.

Diese Seite wurde zuletzt am 29. September 2014 um 19:48 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (1.33 ø)

17.656 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: