Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Rimonabant

Version vom 23. November 2016, 17:00 Uhr von Nicht mehr aktiv :-( (Diskussion | Beiträge)

Handelsname: Acomplia®

1 Definition

Rimonabant ist ein Arzneistoff, der zur Klasse der Endocannabinoid-Antagonisten gehört.

2 Pharmakologie

Rimonabant beeinflusst das endogene Cannabinoid-System und hemmt selektiv eine Untergruppe der Cannabinoid-Rezeptoren, die CB1-Rezeptoren. Der Wirkstoff reduziert das Hungergefühl und wirkt dadurch appetitzügelnd. Klinische Studien weisen darauf hin, das Rimonabant das Risiko einer Insulinresistenz bei Typ-2-Diabetikern senkt.

3 Indikationen

4 Nebenwirkungen

Es bestehen Hinweise dafür, dass das Medikament depressive Verstimmungen oder Depression v.a. bei psychisch vorerkrankten Patienten auslösen kann.

5 Ruhen der Zulassung

Aufgrund der Hinweise für psychiatrische Nebenwirkungen empfiehlt die Europäische Arzneimittelagentur seit dem 27.10.2008 die Zulassung für das Arzneimittel Acomplia® mit dem Wirkstoff Rimonabant ruhen zu lassen.

6 Quellen

BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (weiterführender Link: http://www.bfarm.de/DE/Pharmakovigilanz/risikoinfo/2008/rhb-acomplia.html)

Diese Seite wurde zuletzt am 23. November 2016 um 17:00 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2.33 ø)

6.919 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: