Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rima ani: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Die '''Gesäßfalte''' ist die [[Falte]], die [[median]] das [[Gesäß]] in zwei Gesäßhälften teilt. Sie wird durch die beiden Muskelbäuche des [[Musculus gluteus maximus]] gebildet.
+
Die '''Gesäßfalte''' ist die [[Falte]], die [[median]] das [[Gesäß]] in zwei Gesäßhälften ([[Clunes]]) teilt. Sie wird durch die beiden Muskelbäuche des [[Musculus gluteus maximus]] gebildet.
 
[[Fachgebiet:Leibeswand]]
 
[[Fachgebiet:Leibeswand]]

Version vom 11. März 2009, 22:58 Uhr

Synonym: Rima ani, Crena analis
Englisch: intergluteal cleft

Definition

Die Gesäßfalte ist die Falte, die median das Gesäß in zwei Gesäßhälften (Clunes) teilt. Sie wird durch die beiden Muskelbäuche des Musculus gluteus maximus gebildet.

Tags:

Fachgebiete: Leibeswand

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.38 ø)

45.993 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: