Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Riesenwuchs: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „'''''Englisch'''': giantism'' ==Definition== Als '''Riesenwuchs''' oder '''Hypersomie''' bezeichnet man in der Medizin die starke Vergrößerung einzelner Kö…“)
 
Zeile 11: Zeile 11:
 
* Riesenwuchs, der auch die [[Akren]] beschränkt ist ([[Akromegalie]])
 
* Riesenwuchs, der auch die [[Akren]] beschränkt ist ([[Akromegalie]])
 
* primordialer Riesenwuchs
 
* primordialer Riesenwuchs
* partieller Riesenwuchs (z.B. [[Hemiphypertrophie]]), [[Dolichostenomelie]], [[Marfan-Syndrom]], Proteus-Syndrom)
+
* partieller Riesenwuchs (z.B. [[Hemihypertrophie]], [[Dolichostenomelie]], [[Marfan-Syndrom]], Proteus-Syndrom)
 
* lokaler Riesenwuchs (z.B. [[Makrodaktylie]])
 
* lokaler Riesenwuchs (z.B. [[Makrodaktylie]])
 
[[Fachgebiet:Terminologie]]
 
[[Fachgebiet:Terminologie]]
 
[[Tag:Körpergröße]]
 
[[Tag:Körpergröße]]
 
[[Tag:Wachstum]]
 
[[Tag:Wachstum]]

Version vom 11. August 2015, 14:11 Uhr

Englisch': giantism

1 Definition

Als Riesenwuchs oder Hypersomie bezeichnet man in der Medizin die starke Vergrößerung einzelner Körperpartien oder des gesamten Körpers.

Das Gegenteil des Riesenwuchses ist der Zwergwuchs.

2 Formen

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 9. August 2017 um 21:37 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.75 ø)

2.731 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: