Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rhinolalia aperta: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
''Synonyme: Offenes Näseln, Rhinophasie, Rhinophonia aperta<br>
 
''Synonyme: Offenes Näseln, Rhinophasie, Rhinophonia aperta<br>
 
{{Infobox ICD
 
| 01-CODE = R49.2
 
| 01-BEZEICHNUNG = Rhinophonia (aperta) (clausa)
 
}}
 
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Die '''Rhinolalia aperta''' ist eine nasale Beimischung der Sprache ([[Rhinolalie]]), die durch den fehlenden oder ungenügenden Schluss des hinteren Ausganges des [[Nasopharynx]] im Bereich der [[Gaumenbogen|Gaumenbögen]] entsteht.
+
Die '''Rhinolalia aperta''' ist eine [[nasal]]e Beimischung der Sprache ([[Rhinolalie]]), die durch den fehlenden oder ungenügenden Schluss des hinteren Ausganges des [[Nasopharynx]] im Bereich der [[Gaumenbogen|Gaumenbögen]] entsteht.
 +
 
 +
[[ICD-10]]-Code: R49.2
 +
 
 +
==Ursache==
 +
Eine typische Ursache für die Rhinolalia aperta ist das Vorliegen einer [[Gaumenspalte]].  
  
Eine typische Ursache für die Rhinolalia aperta ist das Vorliegen einer [[Gaumenspalte]]. Die Therapie besteht in einer [[Logopädie|logopädischen Behandlung]] sowie bei Bedarf der operativen [[Gaumensegelplastik]].
+
==Therapie==
 +
Die Therapie besteht in einer [[Logopädie|logopädischen Behandlung]] sowie bei Bedarf der [[operativ]]en [[Gaumensegelplastik]].
 
[[Fachgebiet:Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde]]
 
[[Fachgebiet:Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde]]
 +
[[Tag:Gaumenspalte]]
 +
[[Tag:Rhinolalie]]

Aktuelle Version vom 27. Juni 2016, 11:59 Uhr

Synonyme: Offenes Näseln, Rhinophasie, Rhinophonia aperta

1 Definition

Die Rhinolalia aperta ist eine nasale Beimischung der Sprache (Rhinolalie), die durch den fehlenden oder ungenügenden Schluss des hinteren Ausganges des Nasopharynx im Bereich der Gaumenbögen entsteht.

ICD-10-Code: R49.2

2 Ursache

Eine typische Ursache für die Rhinolalia aperta ist das Vorliegen einer Gaumenspalte.

3 Therapie

Die Therapie besteht in einer logopädischen Behandlung sowie bei Bedarf der operativen Gaumensegelplastik.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. August 2004 um 21:55 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.6 ø)

26.861 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: