Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rexed-Laminae: Unterschied zwischen den Versionen

K
Zeile 10: Zeile 10:
 
Während die Schichtenbildung im Hinterhorn gut ausgeprägt ist, ähnelt die Anordnung der Laminae im Vorderhorn denen der Kerngruppen.
 
Während die Schichtenbildung im Hinterhorn gut ausgeprägt ist, ähnelt die Anordnung der Laminae im Vorderhorn denen der Kerngruppen.
 
[[Fachgebiet:Zentralnervensystem]]
 
[[Fachgebiet:Zentralnervensystem]]
 +
[[Tag:Eponym]]
 +
[[Tag:Lamina]]
 
[[Tag:Rückenmark]]
 
[[Tag:Rückenmark]]

Version vom 3. Februar 2020, 18:00 Uhr

nach Bror Rexed, schwedischer Neurowissenschaftler (1914-2002)
Englisch: Rexed laminae

1 Definition

Die Rexed-Laminae sind ein System von 10 Schichten grauer Substanz im Rückenmark, das ähnlich wie die Brodmann-Areale durch seine zelluläre Struktur auffällt.

2 Anatomie

Die Laminae I bis IX werden von dorsal nach ventral durchnummeriert. Die Laminae I bis VII zählen zum Hinterhorn, VIII und IX zum motorischen Vorderhorn. Lamina X liegt um den Zentralkanal Sulcus centralis.

Während die Schichtenbildung im Hinterhorn gut ausgeprägt ist, ähnelt die Anordnung der Laminae im Vorderhorn denen der Kerngruppen.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Mai 2020 um 19:41 Uhr bearbeitet.

Fixed
#2 am 13.05.2020 von Bijan Fink (Arzt | Ärztin)
Die Lamina X liegt um den Zentralkanal (=Canalis centralis), nicht um den Sulcus centralis.
#1 am 13.05.2020 von Dennis Gashi (Student/in der Humanmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3 ø)

10.055 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: