Revaskularisation

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Definition

Unter Revaskularisation versteht man das Wiedereinsprossen von Blutkapillaren in ein nicht adäquat durchblutetes Gewebe.

In der Gefäßchirurgie und in der interventionellen Kardiologie wird der Begriff verwendet, um die chirurgische Verbesserung der Durchblutung minderversorgter Gewebe zu bezeichnen (z.B. bei einer pAVK).

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Revaskularisation&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Revaskularisation

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 27. November 2020 um 13:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (2.53 ø)

62.087 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: