Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Return of spontaneous circulation: Unterschied zwischen den Versionen

K
Zeile 14: Zeile 14:
 
* erkennbare [[Atmung]]
 
* erkennbare [[Atmung]]
 
* spontane [[Bewegung]]en
 
* spontane [[Bewegung]]en
 +
 +
A - Arterielle Blutgasanalyse
 +
B - Blutentnahme venös
 +
C - Chest-X-Ray (=Röntgenthorax)
 +
D - "Don´t forget the blood glucose!"
 +
E - EKG + Herzecho
 
[[Fachgebiet:Notfallmedizin]]
 
[[Fachgebiet:Notfallmedizin]]
 
[[Tag:EKG]]
 
[[Tag:EKG]]
 
[[Tag:Herz-Kreislauf-Stillstand]]
 
[[Tag:Herz-Kreislauf-Stillstand]]
 
[[Tag:Reanimation]]
 
[[Tag:Reanimation]]

Version vom 14. Februar 2015, 22:19 Uhr

Synonyme: ROSC, Rückkehr des Spontankreislaufs

1 Definition

Als Return of spontaneous circulation, kurz ROSC, wird die Rückkehr eines Spontankreislaufs nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand bezeichnet. Die Chancen zur Wiedererlangung einer spontanen Herzaktivität werden durch den raschen Beginn einer kardiopulmonalen Reanimation (CPR) und dem Einsatz eines automatisierten externen Defibrillators (AED) stark erhöht.

2 Merkmale

Die Merkmale eines ROSC sind:

Unter Umständen können zusätzlich folgende Zeichen auftreten:

A - Arterielle Blutgasanalyse B - Blutentnahme venös C - Chest-X-Ray (=Röntgenthorax) D - "Don´t forget the blood glucose!" E - EKG + Herzecho

Diese Seite wurde zuletzt am 14. Februar 2015 um 22:19 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3 ø)

39.593 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: