Retropatellararthrose

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Femoropatellararthrose

1 Definition

Eine Retropatellararthrose ist eine Arthrose des Kniegelenks, die nur bzw. überwiegend das Femoropatellargelenk betrifft.

siehe auch: Gonarthrose

2 Ätiologie

Als Ursachen einer Retropatellararthrose kommen in Betracht:

3 Symptome

Leitsymptom der Retropatellararthrose sind Schmerzen hinter der Kniescheibe, die sich vor allem beim Treppabgehen und Bergabgehen bemerkbar machen. Sie treten verstärkt beim Aufstehen aus dem Sitzen auf (Anlaufschmerz).

4 Diagnostik

5 Therapie

Die Therapie ist abhängig von der auslösenden Ursache. Symptomatisch werden NSAR gegeben. Bei Patellainstabilität oder Patellalateralisation, kann eine Patella-Rezentrierung versucht werden.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Retropatellararthrose&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Retropatellararthrose

Fachgebiete: Orthopädie

Diese Seite wurde zuletzt am 31. Januar 2017 um 12:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

50.975 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: