Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rete articulare cubiti

Version vom 13. Dezember 2017, 08:50 Uhr von Fabian Loeck (Diskussion | Beiträge)

1 Definition

Das Rete articulare cubiti ist ein am Ellenbogengelenk ausgebildetes Geflecht aus arteriellen Anastomosen zwischen Ästen der Arteria brachialis und rückläufigen Ästen der Arteria radialis, Arteria ulnaris und Arteria interossea posterior.

  • Wie so oft, gibt es auch hier viele anatomische Varianten. Eine davon könnte sein:
- Arteria collateralis ulnaris superior (Arteria brachialis) - Arteria recurrens ulnae (Arteria ulnaris)
- Arteria collateralis ulnaris inferior (Arteria brachialis) - Arteria collateralis medialis (Arteria profunda brachii)
- Arteria collateralis radialis (Arteria profunda brachii) - Arteria recurrens radii (Arteria radialis)

2 Bedeutung

Das Arteriengeflecht ist besonders auf der Rückseite des Gelenkes stark ausgeprägt und erlaubt bei Unterbindung der Arteria brachialis nach dem Abgang der Arteria profunda brachii eine ausreichende Versorgung des Ellenbogens.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (2.88 ø)

14.183 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: