Resting Full-Cycle Ratio

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: resting full-cycle ratio

1 Definition

Resting Full-Cycle Ratio, kurz RFR, ist ein Index zur Bewertung von Koronarstenosen bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit (KHK). Im Gegensatz zur Messung der fraktionellen Flussreserve kann die RFR in Ruhe und ohne Induktion einer Hyperämie ermittelt werden.

2 Hintergrund

Bei der Messung der RFR wird über mehrere Herzzyklen der durchschnittliche Quotient zwischen post- und prästenotischem Druck gemessen. Ein Wert von ≤ 0,89 zeigt eine hämodynamisch relevante Stenose an.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Resting_Full-Cycle_Ratio&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Resting_Full-Cycle_Ratio

Diese Seite wurde zuletzt am 10. November 2020 um 16:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

150 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: