Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rektozele: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 7: Zeile 7:
 
==Lokalisation==
 
==Lokalisation==
 
Die meisten Rektozelen liegen an der Vorderwand des Rektums. Aussackungen der Seiten- oder Hinterwand sind selten.
 
Die meisten Rektozelen liegen an der Vorderwand des Rektums. Aussackungen der Seiten- oder Hinterwand sind selten.
 
+
<dcMediaViewer parser-version=1 showtitle="yes" align="left" size="mq" items="img_19826,img_1709,img_1716" /><dcEmbed><dcEmbedUrlPhoto src="https://www.doccheck.com/en/detail/photos/13132-large-rectocele" showtitle="yes" align="left" size="mq" /><dcEmbedUrlPhoto src="https://www.doccheck.com/en/detail/photos/631-rectocele-2" showtitle="yes" align="left" size="mq" /><dcEmbedUrlPhoto src="https://www.doccheck.com/en/detail/photos/641-rectocele" showtitle="yes" align="left" size="mq" /></dcEmbed>
 
==Symptome==
 
==Symptome==
 
Kleinere Rektozelen sind meist [[asymptomatisch]]. Größere Rektozelen führen zu  [[Enddarmentleerungsstörung]] mit unvollständigen Entleerung des Rektums und zur [[Obstipation]].
 
Kleinere Rektozelen sind meist [[asymptomatisch]]. Größere Rektozelen führen zu  [[Enddarmentleerungsstörung]] mit unvollständigen Entleerung des Rektums und zur [[Obstipation]].
Zeile 23: Zeile 23:
 
* transperineale Raffung mit [[Levatorplastik]]
 
* transperineale Raffung mit [[Levatorplastik]]
 
* transanale Raffung
 
* transanale Raffung
[[Fachgebiet:Gynäkologie]][[Fachgebiet:Gastroenterologie]]
+
[[Fachgebiet:Gastroenterologie]]
 +
[[Fachgebiet:Gynäkologie]]
 +
[[Tag:N81]]
 +
[[Tag:Rektum]]
 +
[[Tag:Vagina]]

Version vom 15. Mai 2013, 13:46 Uhr

Synonym: Proktozele
Englisch: rectocele

1 Definition

Unter einer Rektozele versteht man ein Tiefertreten des Rektums und eine Aussackung bzw. Herniation seiner Vorderwand in Richtung der Scheide. Ursächlich liegt der Rektozele eine Schwäche des Septum rectovaginale zu Grunde.

2 Lokalisation

Die meisten Rektozelen liegen an der Vorderwand des Rektums. Aussackungen der Seiten- oder Hinterwand sind selten.

3 Symptome

Kleinere Rektozelen sind meist asymptomatisch. Größere Rektozelen führen zu Enddarmentleerungsstörung mit unvollständigen Entleerung des Rektums und zur Obstipation. Weitere Symptome können sein:

  • Unklares Druckgefühl im Beckenbereich
  • Fremdkörpergefühl in der Vagina
  • Rückenschmerzen
  • Dyspareunie

Die Entleerung kann von der Patientin durch manuellen Druck von der Scheide aus unterstützt werden.

4 Therapie

Eine operative Behandlung ist nur selten erforderlich. Ist sie nicht vermeidbar, stehen im Wesentlichen 3 Verfahren zur Auwahl:

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Dezember 2005 um 16:43 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (2.39 ø)

99.684 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: