Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Reinfarkt: Unterschied zwischen den Versionen

(Seite neu angelegt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
''Synonym: Rezidivinfarkt''<BR>
 
''Synonym: Rezidivinfarkt''<BR>
'''''Englisch''': reinfarction''<br>
+
'''''Englisch''': reinfarction, REAMI''<br>
  
 
==Definition==
 
==Definition==
 
Als '''Reinfarkt''' bezeichnet man das wiederholte Auftreten eines [[Infarkt]]es nach einem vorangegangenen Infarktereignis.
 
Als '''Reinfarkt''' bezeichnet man das wiederholte Auftreten eines [[Infarkt]]es nach einem vorangegangenen Infarktereignis.
 +
 +
==Hintergrund==
 +
Der Begriff Reinfarkt wird meist im Zusammenhang mit [[Herzinfarkt]]en verwendet. Bei einem Reinfarkt des Herzens lässt sich das [[Wavefront-Phänomen]] beobachten.
  
 
''siehe auch:'' [[Reinfarktprophylaxe]], [[Herzinfarkt]]
 
''siehe auch:'' [[Reinfarktprophylaxe]], [[Herzinfarkt]]
[[Fachgebiet:Terminologie]][[Fachgebiet:Kardiologie]]
+
[[Fachgebiet:Kardiologie]]
 +
[[Fachgebiet:Terminologie]]
 +
[[Tag:Herzinfarkt]]
 +
[[Tag:Hirninfarkt]]
 +
[[Tag:Infarkt]]

Version vom 16. Oktober 2019, 19:06 Uhr

Synonym: Rezidivinfarkt
Englisch: reinfarction, REAMI

1 Definition

Als Reinfarkt bezeichnet man das wiederholte Auftreten eines Infarktes nach einem vorangegangenen Infarktereignis.

2 Hintergrund

Der Begriff Reinfarkt wird meist im Zusammenhang mit Herzinfarkten verwendet. Bei einem Reinfarkt des Herzens lässt sich das Wavefront-Phänomen beobachten.

siehe auch: Reinfarktprophylaxe, Herzinfarkt

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Oktober 2019 um 19:07 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.75 ø)

14.409 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: