Regio sublingualis

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Sublingualregion, Unterzungenregion
Englisch: sublingual region

1 Definition

Die Regio sublingualis ist eine anatomische Region unterhalb der Zunge.

2 Anatomie

Die Regio sublingualis befindet sich zwischen den Innenflächen des Unterkiefers und den Zungenmuskeln. Kaudal wird sie vom Musculus mylohyoideus, kranial von der Mundschleimhaut des Mundbodens begrenzt. Sie gehört zu den Regiones colli und enthält als potentiellen Raum die Sublingualloge.

3 Inhalt

4 Klinik

Der Nervus lingualis unterkreuzt den Ductus submandibularis in Höhe des dritten Unterkiefermolaren und strahlt seitlich in die Zungenschleimhaut ein, teilweise in unmittelbarer Nähe zur lingualen Alveolenwand des Weisheitszahns. Bei Eingriffen in dieser Region kann er leicht verletzt werden.

Die Arteria sublingualis anastomisiert mit dem Gefäß der Gegenseite und der Arteria submentalis. Die Äste dringen durch die Foramina lingualia an der Innenseite des Corpus mandibulae in die Mandibula ein. Eine Verletzung der Gefäße kann zu ausgedehnten Blutungen führen, im Extremfall besteht akute Erstickungsgefahr durch die Verlagerung der Zunge nach dorsal.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Regio_sublingualis&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Regio_sublingualis

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Juni 2019 um 21:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

582 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: