Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Regio carpalis posterior: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „''Synonyme: Rück- oder Streckseite der Handwurzel'' ==Definition== Als '''Regio carpalis posterior''' bezeichnet man die dorsal gelegene Übergangsregion…“)
 
K
 
(4 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==
Die Regio carpalis posterior wird [[distal]] von dem [[Dorsum manus]] und [[proximal]] von der [[Regio antebrachii posterior]] begrenzt. Sie stößt außerdem auf die [[Regio carpalis anterior]], die sich auf der [[ventral]]en Seite des [[Unterarm]]s befindet.
+
Die Regio carpalis posterior wird [[distal]] vom Handrücken ([[Dorsum manus]]) und [[proximal]] von der [[Regio antebrachii posterior]] begrenzt. Sie stößt außerdem auf die [[Regio carpalis anterior]], die sich auf der [[ventral]]en Seite des [[Unterarm]]s befindet.
 +
[[Fachgebiet:Obere Extremität]]
 +
[[Tag:Körperbereich]]
 +
[[Tag:Körperregion]]
 +
[[Tag:Unterarm]]

Aktuelle Version vom 31. August 2015, 20:55 Uhr

Synonyme: Rück- oder Streckseite der Handwurzel

1 Definition

Als Regio carpalis posterior bezeichnet man die dorsal gelegene Übergangsregion zwischen dem Unterarm und der Hand.

2 Anatomie

Die Regio carpalis posterior wird distal vom Handrücken (Dorsum manus) und proximal von der Regio antebrachii posterior begrenzt. Sie stößt außerdem auf die Regio carpalis anterior, die sich auf der ventralen Seite des Unterarms befindet.

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Juli 2014 um 23:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

1.160 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: