Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Reflextod

Version vom 12. Mai 2021, 22:53 Uhr von Rudolf Ferdinand Forberger (Diskussion | Beiträge)

1 Definition

Der Reflextod bezeichnet einen durch übermäßige Reizung des Carotissinus oder des N. vagus hervorgerufenen, tödlichen, reflektorischen Herzstillstand.

2 Forensische Relevanz

Würgeversuche wie z.B. der "Schwitzkasten" können unter Umständen eine Reflextod auslösen ohne äußerliche Merkmale zu hinterlassen.

3 Quellen

Ackermann H, Aden K, Aurich M et al. 28 Rechtsmedizin. In: Ackermann H, Aden K, Aurich M et al., Hrsg. AllEx - Alles fürs Examen. 2. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Thieme; 2014.

Diese Seite wurde zuletzt am 14. Mai 2021 um 18:08 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

248 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: