Reflexblase

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: spinale Reflexblase
Englisch: reflex bladder

1 Definition

Als Reflexblase bezeichnet man eine von der willkürlichen Blasenkontrolle entkoppelte Harnblase, die sich bereits bei geringem Füllvolumen selbstständig entleert.

2 Ätiolopathogenese

Ursächlich ist eine läsionsbedingte Unterbrechung der spinalen Leitungsbahnen zwischen sakralem Rückenmark und supraspinalen Miktionszentren (z.B. Querschnittssyndrom), in deren Folge die Miktion reflektorisch über das autonome Nervensystem des Sakralmarks erfolgt. Die Reflexblase kann auch bei fortgeschrittener multipler Sklerose (MS) auftreten.

3 Klinik

Aufgrund einer gleichzeitigen Koordinationsstörungen zwischen Blasen- und Beckenbodenmuskulatur (Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie) resultiert eine Inkontinenz mit unvollständiger Blasenentleerung.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Reflexblase&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Reflexblase

Tags: ,

Fachgebiete: Neurologie, Urologie

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Februar 2013 um 19:25 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (1.75 ø)

14.964 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: