Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rechter Herzventrikel: Unterschied zwischen den Versionen

 
(4 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Die '''rechte Herzventrikel''', kurz '''RV''', ist eine der beiden [[Herzventrikel|Kammern]] des menschlichen [[Herze]]ns.
+
Die '''rechte Herzventrikel''', kurz '''RV''', ist eine der beiden [[Herzventrikel|Kammern]] des menschlichen [[Herz]]ens.
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==
 
Der rechte Herzventrikel besitzt etwa die Form einer dreiseitigen Pyramide, die wie folgt aufgebaut ist:
 
Der rechte Herzventrikel besitzt etwa die Form einer dreiseitigen Pyramide, die wie folgt aufgebaut ist:
 
* Vorderwand: bildet die [[Facies sternocostalis cordis]] und nimmt die größte Fläche ein
 
* Vorderwand: bildet die [[Facies sternocostalis cordis]] und nimmt die größte Fläche ein
* Hinterwand: liegt außem dem Zwerchfell an ([[Facies diaphragmatica cordis]])
+
* Hinterwand: liegt außen dem Zwerchfell an ([[Facies diaphragmatica cordis]])
 
* Mediale Wand: wird durch das [[Kammerseptum]] gebildet und wölbt sich in das Ventrikellumen vor  
 
* Mediale Wand: wird durch das [[Kammerseptum]] gebildet und wölbt sich in das Ventrikellumen vor  
 
 
An der Basis der Pyramide liegen die [[Trikuspidalklappe]] und die [[Pulmonalklappe]]. Zwischen beiden Klappen befindet sich die [[Crista supraventricularis]]. Diese Muskelleiste trennt den Einströmungsteil vom Ausflusstrakt des rechten Ventrikels.  
 
An der Basis der Pyramide liegen die [[Trikuspidalklappe]] und die [[Pulmonalklappe]]. Zwischen beiden Klappen befindet sich die [[Crista supraventricularis]]. Diese Muskelleiste trennt den Einströmungsteil vom Ausflusstrakt des rechten Ventrikels.  
  
 
===Einströmungsteil===
 
===Einströmungsteil===
Der Einströmungsteil wird gebildet durch die Hinterwand, Vorderwand und durch [[apikal]]e Abschnitte des Septums. Es beinhaltet viele vorspringende Muskelbalken ([[Trabeculae carneae]]). Als [[Trabecula septomarginalis]] (Moderatorband) wird ein Trabekel bezeichnet, der regelmäßig das Ventrikellumen zwischen Septum interventriculare und vorderem [[Papillarmuskel]] durchquert. Er enthält Erregungsleitungsfasern ([[Purkinje-Faser]]n), die den vorderen Papillarmuskeln bereits anspannen, bevor die [[Segelklappe]]n zurückschlagen.  
+
Der Einströmungsteil wird gebildet durch die Hinterwand, Vorderwand und durch [[apikal]]e Abschnitte des Septums. Er beinhaltet viele vorspringende Muskelbalken ([[Trabeculae carneae]]). Als [[Trabecula septomarginalis]] (Moderatorband) wird ein Trabekel bezeichnet, der regelmäßig das Ventrikellumen zwischen Septum interventriculare und vorderem [[Papillarmuskel]] durchquert. Er enthält Erregungsleitungsfasern ([[Purkinje-Faser]]n), die den vorderen Papillarmuskeln bereits anspannen, bevor die [[Segelklappe]]n zurückschlagen.  
  
 
===Ausflusstrakt===
 
===Ausflusstrakt===
 
Der Ausflusstrakt wird gebildet durch Vorderwand, Crista supraventricularis, basisnahe Abschnitte des Septums und [[Conus arteriosus]]. Diese Abschnitte besitzen keine Trabeculae carneae und sind entsprechend glatt.  
 
Der Ausflusstrakt wird gebildet durch Vorderwand, Crista supraventricularis, basisnahe Abschnitte des Septums und [[Conus arteriosus]]. Diese Abschnitte besitzen keine Trabeculae carneae und sind entsprechend glatt.  
  
In einem ca. 4 cm großen Abschnitt unterhalb des Trigonum fibrosum dextrum befindet sich die Pars membranacea des Ventrikelseptums. Das restliche Septum wird durch die Pars muscularis gebildet.
+
In einem ca. 4 cm großen Abschnitt unterhalb des [[Trigonum fibrosum dextrum]] befindet sich die Pars membranacea des Ventrikelseptums. Das restliche Septum wird durch die Pars muscularis gebildet.
 +
 
 +
<dc3dmodel id="0c9e776e395a451aad14a227750753bd" width="620" height="470" autostart="0" annotation_cycle="0" transparent="0" />
 
[[Fachgebiet:Brusteingeweide]]
 
[[Fachgebiet:Brusteingeweide]]
 +
[[Tag:3D-Modell]]
 
[[Tag:Herz]]
 
[[Tag:Herz]]
 
[[Tag:Ventrikel]]
 
[[Tag:Ventrikel]]

Aktuelle Version vom 18. September 2019, 15:38 Uhr

Synonyme: rechte Herzkammer, Ventriculus cordis dexter

1 Definition

Die rechte Herzventrikel, kurz RV, ist eine der beiden Kammern des menschlichen Herzens.

2 Anatomie

Der rechte Herzventrikel besitzt etwa die Form einer dreiseitigen Pyramide, die wie folgt aufgebaut ist:

An der Basis der Pyramide liegen die Trikuspidalklappe und die Pulmonalklappe. Zwischen beiden Klappen befindet sich die Crista supraventricularis. Diese Muskelleiste trennt den Einströmungsteil vom Ausflusstrakt des rechten Ventrikels.

2.1 Einströmungsteil

Der Einströmungsteil wird gebildet durch die Hinterwand, Vorderwand und durch apikale Abschnitte des Septums. Er beinhaltet viele vorspringende Muskelbalken (Trabeculae carneae). Als Trabecula septomarginalis (Moderatorband) wird ein Trabekel bezeichnet, der regelmäßig das Ventrikellumen zwischen Septum interventriculare und vorderem Papillarmuskel durchquert. Er enthält Erregungsleitungsfasern (Purkinje-Fasern), die den vorderen Papillarmuskeln bereits anspannen, bevor die Segelklappen zurückschlagen.

2.2 Ausflusstrakt

Der Ausflusstrakt wird gebildet durch Vorderwand, Crista supraventricularis, basisnahe Abschnitte des Septums und Conus arteriosus. Diese Abschnitte besitzen keine Trabeculae carneae und sind entsprechend glatt.

In einem ca. 4 cm großen Abschnitt unterhalb des Trigonum fibrosum dextrum befindet sich die Pars membranacea des Ventrikelseptums. Das restliche Septum wird durch die Pars muscularis gebildet.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

Fachgebiete: Brusteingeweide

Diese Seite wurde zuletzt am 18. September 2019 um 15:38 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.8 ø)

1.992 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: