Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Reagenz: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „''Synonym: Reagens, Nachweismittel''<br> '''''Englisch:''' reagent'' ==Definition== Als '''Reagenz''' bezeichnet man in der Analytik spezielle Verbindunge…“)
 
K
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 9: Zeile 9:
 
==Beispiel==
 
==Beispiel==
 
[[Aldose]]n ([[Monosaccharid]]e mit einer [[Aldehydgruppe]]) können an ihrer anhängenden Aldehydgruppe [[Oxidation|oxidiert]] werden. Es ensteht dabei aus <small>D</small>-[[Glucose]] die <small>D</small>-[[Gluconsäure]]. Um diese Reaktion zu ermöglichen, muss die Anwesenheit von [[Tollens-Reagenz]] gewährleistet sein. Im Anschluss ensteht metallisches [[Silber]] (Ag). [[Fehling-Lösung]] als [[Oxidationsmittel]] ist ebenso ein geeignetes Reagenz. Scheidet sich dabei rotes Kupfer(I)-oxid (Cu<sub>2</sub>O) ab, so ist die Probe positiv. Auf diesem Wege weist man reduzierende [[Kohlenhydrat]]e nach, die durch die Reagenzien oxidiert werden.<ref>"Chemie für Mediziner" - A. Zeeck et. al., Urban & Fischer-Verlag, 7. Auflage</ref>
 
[[Aldose]]n ([[Monosaccharid]]e mit einer [[Aldehydgruppe]]) können an ihrer anhängenden Aldehydgruppe [[Oxidation|oxidiert]] werden. Es ensteht dabei aus <small>D</small>-[[Glucose]] die <small>D</small>-[[Gluconsäure]]. Um diese Reaktion zu ermöglichen, muss die Anwesenheit von [[Tollens-Reagenz]] gewährleistet sein. Im Anschluss ensteht metallisches [[Silber]] (Ag). [[Fehling-Lösung]] als [[Oxidationsmittel]] ist ebenso ein geeignetes Reagenz. Scheidet sich dabei rotes Kupfer(I)-oxid (Cu<sub>2</sub>O) ab, so ist die Probe positiv. Auf diesem Wege weist man reduzierende [[Kohlenhydrat]]e nach, die durch die Reagenzien oxidiert werden.<ref>"Chemie für Mediziner" - A. Zeeck et. al., Urban & Fischer-Verlag, 7. Auflage</ref>
 +
 +
<dcMediaViewer showtitle="yes" align="center" size="m" items="img_35926" />
  
 
==Quellen==
 
==Quellen==
Zeile 17: Zeile 19:
 
[[Tag:Nachweismittel]]
 
[[Tag:Nachweismittel]]
 
[[Tag:Nachweisreaktion]]
 
[[Tag:Nachweisreaktion]]
[[Tag:Reagens]]
+
[[Tag:Reagenz]]

Aktuelle Version vom 31. August 2015, 17:55 Uhr

Synonym: Reagens, Nachweismittel
Englisch: reagent

1 Definition

Als Reagenz bezeichnet man in der Analytik spezielle Verbindungen, mit der gewünschte chemische Reaktionen eingeleitet oder auch andere Substanzen nachgewiesen werden können.[1]

Reagenzien werden deshalb oftmals auch als Nachweismittel bezeichnet.

2 Beispiel

Aldosen (Monosaccharide mit einer Aldehydgruppe) können an ihrer anhängenden Aldehydgruppe oxidiert werden. Es ensteht dabei aus D-Glucose die D-Gluconsäure. Um diese Reaktion zu ermöglichen, muss die Anwesenheit von Tollens-Reagenz gewährleistet sein. Im Anschluss ensteht metallisches Silber (Ag). Fehling-Lösung als Oxidationsmittel ist ebenso ein geeignetes Reagenz. Scheidet sich dabei rotes Kupfer(I)-oxid (Cu2O) ab, so ist die Probe positiv. Auf diesem Wege weist man reduzierende Kohlenhydrate nach, die durch die Reagenzien oxidiert werden.[2]

3 Quellen

  1. Chemie.de
  2. "Chemie für Mediziner" - A. Zeeck et. al., Urban & Fischer-Verlag, 7. Auflage

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Dezember 2014 um 17:11 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

2.692 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: