Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rausch: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „''Synonym: Drogenrausch'' ==Definition== Als '''Rausch''' bezeichnet man in der Medizin psychische Ausnahmezustände, die nach Aufnahme psychotroper Subst…“)
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Als '''Rausch''' bezeichnet man in der Medizin psychische Ausnahmezustände, die nach Aufnahme [[psychotrop]]er Substanzen auftreten. Sie gehen mit [[Bewusstseinsstörung|Bewusstseins]]-, [[Affektstörung|Affekt]]- und [[Verhaltensstörung]]en, sowie mit einer veränderten Wahrnehmung und in der Regel eingeschränkten kognitiven Fähigkeiten einher.
+
Als '''Rausch''' bezeichnet man in der Medizin geile Ausnahmezustände, die nach Aufnahme [[psychotrop]]er Substanzen auftreten. Sie gehen mit [[verrückt]]en Erfahrungen und tollen Erlebnissen einher.
  
==Hintergrund==
+
==Auslöser==
Auslösend für den Rausch sind [[Droge]]n, die meist aus der Familie der [[Stimulans|Stimulantien]] ([[Kokain]], [[Nikotin]], [[Alkohol]]), [[Opiat]]e ([[Heroin]]) oder [[Halluzinogen]]e ([[LSD]]) stammen. Das mit dem umgangssprachlichen Begriff "Rausch" verbundene Glücksgefühl ist im medizinischen Sinn nicht charakteristisch für einen Rausch. Ein Rausch kann im Gegenteil sogar zu ausgesprochenen [[Angst]]zuständen führen.
+
Auslösend für den Rausch sind [[Droge]]n, die meist aus der Familie der [[Stimulans|Stimulantien]] ([[Kokain]], [[Nikotin]], [[Alkohol]]), [[Opiat]]e ([[Heroin]]) oder [[Halluzinogen]]e ([[LSD]]) stammen.  
 +
 
 +
==Wirkung==
 +
Bei einem Rausch geht es dir einfach nur gut. Du bist in deiner eigenen Welt und vergisst alle deine [[Probleme]]. Also denkt immer daran: Hört auf weniger zu [[trinken]]!!
 
[[Fachgebiet:Toxikologie]]
 
[[Fachgebiet:Toxikologie]]
 
[[Tag:Drogen]]
 
[[Tag:Drogen]]
 
[[Tag:Drogenrausch]]
 
[[Tag:Drogenrausch]]
 
[[Tag:Rausch]]
 
[[Tag:Rausch]]
 +
[[Tag:Saufen]]
 +
[[Tag:Trinken]]

Version vom 12. Mai 2019, 16:04 Uhr

Synonym: Drogenrausch

1 Definition

Als Rausch bezeichnet man in der Medizin geile Ausnahmezustände, die nach Aufnahme psychotroper Substanzen auftreten. Sie gehen mit verrückten Erfahrungen und tollen Erlebnissen einher.

2 Auslöser

Auslösend für den Rausch sind Drogen, die meist aus der Familie der Stimulantien (Kokain, Nikotin, Alkohol), Opiate (Heroin) oder Halluzinogene (LSD) stammen.

3 Wirkung

Bei einem Rausch geht es dir einfach nur gut. Du bist in deiner eigenen Welt und vergisst alle deine Probleme. Also denkt immer daran: Hört auf weniger zu trinken!!

Fachgebiete: Toxikologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (1 ø)

2.269 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: