Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ramus sternocleidomastoideus arteriae thyroideae superioris: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Der '''Ramus sternocleidomastoideus arteriae thyroideae superioris''' ist einer der Äste der [[Arteria thyroidea superior]]. Er zieht nach [[ventral]] und versorgt dabei den [[Musculus sternocleidomastoideus]] sowie angrenzende Muskeln und die umgebende Haut. In manchen Fällen kann der Ramus sternocleidomastoideus auch direkt aus der [[Arteria carotis externa]] entspringen.
+
Der '''Ramus sternocleidomastoideus arteriae thyroideae superioris''' ist einer der Äste der [[Arteria thyroidea superior]]. Er zieht nach [[ventral]] und versorgt dabei den [[Musculus sternocleidomastoideus]] sowie angrenzende Muskeln und die umgebende Haut.  
 +
 
 +
==Varietät==
 +
In manchen Fällen kann der Ramus sternocleidomastoideus auch direkt im [[Trigonum caroticum]] aus der [[Arteria carotis externa]] entspringen. Er verläuft dann in einem Bogen über den [[Arcus nervi hypoglossi]] nach [[dorsokaudal]] zum Musculus sternocleidomastoideus.
 
[[Fachgebiet:Kopf und Hals]]
 
[[Fachgebiet:Kopf und Hals]]
 
[[Tag:Arterie]]
 
[[Tag:Arterie]]
 
[[Tag:Arterienast]]
 
[[Tag:Arterienast]]

Aktuelle Version vom 14. November 2019, 21:35 Uhr

Englisch: sternocleidomastoid branch of superior thyroid artery

1 Definition

Der Ramus sternocleidomastoideus arteriae thyroideae superioris ist einer der Äste der Arteria thyroidea superior. Er zieht nach ventral und versorgt dabei den Musculus sternocleidomastoideus sowie angrenzende Muskeln und die umgebende Haut.

2 Varietät

In manchen Fällen kann der Ramus sternocleidomastoideus auch direkt im Trigonum caroticum aus der Arteria carotis externa entspringen. Er verläuft dann in einem Bogen über den Arcus nervi hypoglossi nach dorsokaudal zum Musculus sternocleidomastoideus.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Januar 2018 um 20:33 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: