Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ramus interventricularis anterior

Version vom 5. April 2018, 13:02 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

Englisch: lefft anterior descending artery, LAD

1 Definition

Der Ramus interventricularis anterior, kurz RIVA oder LAD, ist ein Ast der Arteria coronaria sinistra. Er gehört zu den drei großen Herzkranzgefäßen. Der Gefäßast verläuft im Sulcus interventricularis anterior nach kaudal und zieht um die Herzspitze (Incisura apicis cordis) herum. Im Sulcus interventricularis posterior anastomosiert er mit dem Ramus interventricularis posterior der rechten Herzkranzarterie (Arteria coronaria dextra).

2 Funktion

Der Ramus interventricularis anterior versorgt die Vorderwand des rechten Ventrikels sowie den vorderen und mittleren Abschnitt des Ventrikelseptums und die dort lokalisierten Teile des Erregungsleitungssystems (His-Bündel). Des Weiteren gibt er Äste zur Versorgung der anteroapikalen Anteile des linken Ventrikels ab.

3 Klinik

Ein Verschluss des Ramus interventricularis anterior führt zu einem Vorderwandinfarkt.

Diese Seite wurde zuletzt am 18. September 2019 um 18:11 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

23.509 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: