Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ramus infrapatellaris: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
''Synonym: Ramus infrapatellaris nervi sapheni
+
''Synonym: Ramus infrapatellaris nervi sapheni''<BR>
 
'''''Englisch''': infrapatellar branch of saphenous nerve''
 
'''''Englisch''': infrapatellar branch of saphenous nerve''
  
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==
Der Ramus infrapatellaris innerviert sensibel die Haut vor und unterhalb der [[Kniescheibe]]. Oberhalb der Knieschiebe kommuniziert er mit Ästen des [[Nervus femoralis]], lateral mit Ästen des [[Nervus cutaneus femoris lateralis]], medial mit anderen Ästen des Nervus saphenus. Zusammen formen sie ein feines Nervengeflecht, den [[Plexus patellae]].
+
Der Ramus infrapatellaris innerviert sensibel die Haut vor und unterhalb der [[Kniescheibe]]. Oberhalb der Knieschiebe kommuniziert er mit Ästen des [[Nervus femoralis]], lateral mit Ästen des [[Nervus cutaneus femoris lateralis]]. Zusammen formen sie ein feines Nervengeflecht, den [[Plexus patellae]].
  
 
Nach Abgabe des sensiblen Ramus infrapatellaris zur Haut des medialen Knies folgt der Nervus saphenus der [[Vena saphena magna]].
 
Nach Abgabe des sensiblen Ramus infrapatellaris zur Haut des medialen Knies folgt der Nervus saphenus der [[Vena saphena magna]].

Aktuelle Version vom 8. Oktober 2013, 12:11 Uhr

Synonym: Ramus infrapatellaris nervi sapheni
Englisch: infrapatellar branch of saphenous nerve

1 Definition

Der Ramus infrapatellaris ist ein sensibler Endast des Nervus saphenus, der distal der Patella liegt.

2 Anatomie

Der Ramus infrapatellaris innerviert sensibel die Haut vor und unterhalb der Kniescheibe. Oberhalb der Knieschiebe kommuniziert er mit Ästen des Nervus femoralis, lateral mit Ästen des Nervus cutaneus femoris lateralis. Zusammen formen sie ein feines Nervengeflecht, den Plexus patellae.

Nach Abgabe des sensiblen Ramus infrapatellaris zur Haut des medialen Knies folgt der Nervus saphenus der Vena saphena magna.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3 ø)

8.832 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: