Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rami orbitales arteriae infraorbitalis: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „==Definition== Die Rami orbitales der Arteria infraorbitalis gehen aus dieser noch innerhalb des Canalis infraorbitalis ab und dienen der Versorgung v…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Definition==  
 
==Definition==  
Die Rami orbitales der [[Arteria infraorbitalis]] gehen aus dieser noch innerhalb des [[Canalis infraorbitalis]] ab und dienen der Versorgung von [[Musculus rectus inferior]], [[Musculus obliquus inferior]], [[Glandula lacrimalis]], [[Unterlid|Palpebra inferior]].
+
Die '''Rami orbitales''' sind Äste der [[Arteria infraorbitalis]], die innerhalb des [[Canalis infraorbitalis]] aus ihr abzweigen. Sie dienen der [[arteriell]]en [[Blutversorgung]] des [[Musculus rectus inferior]], des [[Musculus obliquus inferior]], der [[Glandula lacrimalis]] sowie des [[Unterlid]]s.
 +
 
 +
==Abgrenzung==
 +
Die arteriellen Rami orbitales sollte nicht mit den gleichnamigen Rami orbitales des [[Ganglion pterygopalatinum]] verwechselt werden, die als [[parasympathisch]]e [[Nervenfaser]]n zur [[Schleimhaut]] der [[Sinus ethmoidalis|Sinus ethmoidales]] und [[Sinus sphenoidales]] ziehen.
 +
[[Fachgebiet:Kopf und Hals]]
 +
[[Tag:Arteria infraorbitalis]]
 +
[[Tag:Arterie]]
 +
[[Tag:Blutversorgung]]
 +
[[Tag:Canalis infraorbitalis]]
 +
[[Tag:Orbita]]

Version vom 20. Juli 2021, 16:45 Uhr

1 Definition

Die Rami orbitales sind Äste der Arteria infraorbitalis, die innerhalb des Canalis infraorbitalis aus ihr abzweigen. Sie dienen der arteriellen Blutversorgung des Musculus rectus inferior, des Musculus obliquus inferior, der Glandula lacrimalis sowie des Unterlids.

2 Abgrenzung

Die arteriellen Rami orbitales sollte nicht mit den gleichnamigen Rami orbitales des Ganglion pterygopalatinum verwechselt werden, die als parasympathische Nervenfasern zur Schleimhaut der Sinus ethmoidales und Sinus sphenoidales ziehen.

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Juli 2021 um 12:54 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

6 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: