Radiusköpfchen

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Caput radii

1 Definition

Das Radiusköpfchen ist der überknorpelte Kopf der Speiche (Radius).

2 Anatomie

Das Radiusköpfchen wirkt wie ein Rad, das auf den Hals der Speiche aufgelegt wird. Er hat an seiner Artikulationsfläche mit dem Oberarmknochen (Humerus) eine Eindellung für das Capitulum humeri mit dem er ein Teilgelenk, die Articulatio humeroradialis des Ellenbogengelenks (Articulatio cubiti) bildet.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Radiusk%C3%B6pfchen&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Radiusk%C3%B6pfchen

Der Radiuskopf wird häufig fälschlicherweise als Radiusköpfchen bezeichnet. Dies Verniedlichung sollte speziell in Hinsicht auf die stabilisierende biomechanische Funktion und Kraftübertragende Rolle keine Anwendung finden. caput=Kopf
#1 am 07.05.2016 von Sebastian Dettmer (Arzt | Ärztin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

8 Wertungen (3 ø)

22.682 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: