Radiärglia

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Definition

Die Radiärglia ist eine Sonderform der Glia des zentralen Nervensystems. Radiärglia ist v.a. während der Embryonalentwicklung von Bedeutung, da sie den Neuroblasten als Leitstruktur zur Ausreifung des Gehirns dienen.

Bei adulten Menschen ist die Radiärglia in ihrer ursprünglichen Radiärstruktur nur in Form der Müller-Zellen der Retina und der Bergmann-Zellen in der Kleinhirnrinde erhalten.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Radi%C3%A4rglia&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Radi%C3%A4rglia

Tags:

Fachgebiete: Allgemeine Embryologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

366 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: