Rachenmuskulatur

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Pharynxmuskulatur, Rachenmuskeln, Schlundmuskulatur
Englisch: muscles of the pharynx, pharyngeal muscles

1 Definition

Als Rachenmuskulatur bezeichnet man die quergestreiften, branchiogenen Muskeln, die den zwischen der Mundhöhle (Cavum oris) und dem Ösophagus gelegenen Pharynx (Schlund bzw. Rachen) bilden.

2 Einteilung

Zur Rachenmuskulatur zählen folgende Muskeln:

3 Blutversorgung und Innervation

Die Blutversorgung der Rachenmuskulatur erfolgt über Äste der Arteria carotis externa. Innerviert werden die Muskeln vom IX. (Nervus glossopharyngeus) und X. Hirnnerven (Nervus vagus).

4 Funktion

Die Rachenmuskulatur unterstützt den Schluckakt und schiebt die Nahrung in Richtung des Ösophagus.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Rachenmuskulatur&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Rachenmuskulatur

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.55 ø)

41.017 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: