Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

R/S-Umschlag: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
==Klinik==
 
==Klinik==
Gründe für einen verzögerten R/S-Umschlag sind:
+
Mögliche Gründe für einen späteren R/S-Umschlag sind:
 
* [[Linksherzhypertrophie]]
 
* [[Linksherzhypertrophie]]
 
* [[Linksschenkelblock]] ‎
 
* [[Linksschenkelblock]] ‎

Aktuelle Version vom 2. April 2018, 15:33 Uhr

Synonym: R/S-Umschlagszone

1 Definition

Unter dem R/S-Umschlag versteht man die Brustwandableitung des EKGs, in der die Amplitude der wachsenden R-Zacke ("R-Progression") zum ersten Mal die gegenläufig schrumpfende S-Zacke überholt. Der R/S-Umschlag findet sich physiologischerweise bei V3 oder V4. Bleibt die S-Zacke in V5 und V6 ausgeprägt, spricht man von einer S-Persistenz.

2 Physiologie

Der R/S-Umschlag wird durch den elektrischen Vektor der beiden Herzkammern beeinflusst. Bei einer Rechtsherzhypertrophie kommt es schon in V1 oder V2 zum R/S-Umschlag, bei einer Linksherzhypertrophie erst in V5 oder V6.

3 Klinik

Mögliche Gründe für einen späteren R/S-Umschlag sind:

Fachgebiete: Kardiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 2. April 2018 um 15:33 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

38.844 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: