Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Psychotrope Substanz: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
==Folgen==
 
==Folgen==
Der akuten oder chronische Konsum psychotroper Substanzen kann [[physisch]]e und [[psychisch]]e Störungen auslösen. Dazu zählen u.a.:
+
Der akute oder chronische Konsum psychotroper Substanzen kann [[physisch]]e und [[psychisch]]e Störungen auslösen. Dazu zählen u.a.:
 
* akute [[Intoxikation]]
 
* akute [[Intoxikation]]
 
* schädlicher Gebrauch
 
* schädlicher Gebrauch

Aktuelle Version vom 2. Februar 2017, 13:51 Uhr

Synonym: psychoaktive Substanz, Psychotropikum
Englisch: psychotropic/psychoactive drug

1 Definition

Der Begriff der psychotropen Substanzen ist eine Sammelbezeichnung für alle Medikamente, Drogen und andere in Nahrungsmitteln enthaltenen Substanzen, die durch zentralnervöse Wirkungsmechanismen Einfluss auf die Psyche nehmen.

2 Folgen

Der akute oder chronische Konsum psychotroper Substanzen kann physische und psychische Störungen auslösen. Dazu zählen u.a.:

siehe auch: psychotrop, Toxikomanie, Polytoxikomanie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (2.75 ø)

26.144 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: