Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pseudo-Rhinoliquorrhoe

Version vom 21. Juni 2015, 15:25 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Definition

Als Pseudo-Rhinoliquorrhoe bezeichnet man eine scheinbare Rhinoliquorrhoe, bei welcher der Liquor, der aus der Nase fließt, nicht aus einem Leck der vorderen, sondern der seitlichen Schädelbasis (laterale Schädelbasisfraktur) rührt. Von hier fließt der Liquor über die Eustachische Tube (Tuba auditiva) ab und gelangt so in die Nase.

Tags: ,

Diese Seite wurde zuletzt am 20. Juni 2015 um 00:43 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

2.615 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: