Prosthetic Valve Infection

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Prosthetic Valve Endocarditis

1 Definition

Die Prosthetic Valve Infection ist eine bakterielle Infektion einer künstlich implantierten Herzklappe.

2 Ursachen

3 Symptome

Die Prosthetic valve infection verursacht häufig hohes, schubartig auftretendes Fieber. Weitere Symptome treten in der Regel nicht auf, weswegen die Krankheit oft erst sehr spät erkannt wird.

4 Diagnose

In der Labordiagnostik finden sich typische Anzeichen einer Entzündung. Die entsprechenden Parameter sind erhöht. Insbesondere zu beobachten ist:

Um hinterher das therapeutisch optimale Antibiotikum zu verabreichen, empfiehlt sich vorher das Anlegen einer Blutkultur zur genaueren Identifikation der Erreger. Da es sich oft um eine Bakteriämie mit geringer Keimzahl handelt, sollten mehrere Blutkulturen zu verschiedenen Zeitpunkten abgenommen werden. In einem Antibiogramm wird anschließend analysiert, welches antibiotische Arzneimittel am besten gegen die Keime wirkt. Eine Eintrittstelle der Keime lässt sich nur sehr selten nachweisen.

5 Therapie

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Prosthetic_Valve_Infection&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Prosthetic_Valve_Infection

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

780 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: