Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Prostaglandin H2: Unterschied zwischen den Versionen

 
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Prostaglandin H2''' ist ein [[Lokalhormon]] aus der Klasse der [[Prostaglandin]]e, das als instabile Substanz den Ausganspunkt für die Synthese der Prostaglandine [[Prostaglandin D2|D2]], [[Prostaglandin E2|E2]], [[Prostaglandin F2Alpha|F2Alpha]], [[Prostaglandin I2|I2]] und von [[Thromboxan A2]] darstellt.
+
''Synonym: PGH2''
 +
 
 +
==Definition==
 +
'''Prostaglandin H2''', kurz '''PGH2''', ist ein [[Lokalhormon]] aus der Klasse der [[Prostaglandin]]e, das als instabile Substanz den Ausganspunkt für die Synthese der Prostaglandine [[Prostaglandin D2|D2]], [[Prostaglandin E2|E2]], [[Prostaglandin F2Alpha|F2Alpha]], [[Prostaglandin I2|I2]] und von [[Thromboxan A2]] darstellt.
 +
[[Fachgebiet:Biochemie]]

Aktuelle Version vom 7. August 2008, 14:04 Uhr

Synonym: PGH2

Definition

Prostaglandin H2, kurz PGH2, ist ein Lokalhormon aus der Klasse der Prostaglandine, das als instabile Substanz den Ausganspunkt für die Synthese der Prostaglandine D2, E2, F2Alpha, I2 und von Thromboxan A2 darstellt.

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (2 ø)

13.505 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: