Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Promotor

Version vom 11. Mai 2004, 01:46 Uhr von Nils Nicolay (Diskussion | Beiträge)

1 Molekularbiologie

Synonym: Promoter
Englisch: promoter

Ein Promotor ist ein der zur Gesamtheit des Operons gehörige Steuerabschnitt eines Gens, der vor dem eigentlichen codierenden Abschnitt liegt.

An den Promotor binden neben Transkriptionsfaktoren auch die für die mRNA benötigten RNA-Polymerasen. Damit kann über die Bindung von Molekülen an den Promoter das von ihm regulierte Gen entweder verstärkt exprimiert (Gene enhancing) oder abgeschaltet (Gene silencing) werden (Jacob-Monod-Modell). Damit kann die Zelle sicherstellen, dass nur die gerade benötigten Proteine synthetisiert werden; daneben können auf diese Weise Hormone die Bindung von Transkriptionsfaktoren an den Promotor und damit die Expression bestimmter Substanzen verursachen.

2 Onkologie

Synonym: Kokarzinogen
Englisch: cocarcinogen

In der Onkologie werden als Promotoren unspezifische oder spezifische Faktoren bezeichnet, die die Wirkung eines Karzinogens steigern, ohne jedoch selbst karzinogen zu sein.

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (3.38 ø)

51.040 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: