Promontorium ossis sacri

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Das Promontorium ossis sacri entspricht der am weitesten in den Beckeneingang vorspringenden Kante des lumbosakralen Übergangs.

2 Anatomie

Das Promontorium ossis sacri wird in der Regel durch die Vorderkante der Basis ossis sacri gebildet. Es entsteht durch den vom restlichen Verlauf der Wirbelsäule abweichenden Verbindungswinkel des fünften Lendenwirbels mit dem Kreuzbein (Os sacrum).

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Promontorium_ossis_sacri&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Promontorium_ossis_sacri

Tags:

Fachgebiete: Leibeswand

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Juni 2019 um 23:54 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (3.71 ø)

47.601 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: