Prolinhydroxylase

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Definition

Prolinhydroxylase ist ein Enzym, das aus Prolin-Resten, die im Kollagen, Elastin und einigen anderen Faserproteinen vorkommen, Hydroxyprolin-Reste bildet.

Des Weiteren hydroxyliert das Enzym Sauerstoff-abhängig Transkriptionsfaktoren wie HIF-1, was zu einer geminderten Expression von Erythropoetin führt.

Die Prolinhydroxylase kann jedoch kein freies Prolin in Hydroxyprolin umwandeln. Auch kann freies Hydroxyprolin nicht im wesentlichem Ausmaß in Proteine eingebaut werden.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Prolinhydroxylase&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Prolinhydroxylase

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.6 ø)

6.196 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: