Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Processus xiphoideus

Version vom 29. September 2006, 16:55 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

Synonyme: Schwertfortsatz, Xiphoid
Englisch: xiphoid process

1 Defintion

Der Processus xiphoideus ist der kleinste, untere Teil des Brustbeins (Sternum).

2 Anatomie

Der Processus xiphoideus kommt in relativ vielen Formvarianten vor. Er ist mit dem Brustbeinkörper (Corpus sterni) über eine Synchondrose oder Synostose verbunden. Zwischen dem Xiphoid und den Rippen, die nicht direkt mit dem Xiphoid verbunden sind, verlaufen die Ligamenta costoxiphoidea.

Das untere Ende und die Vörderfläche des Processus xiphoideus dienen als Ansatz für die Linea alba und einen Teil des Musculus rectus abdominis. Die Seitenflächen und die Rückfläche dienen als Ansatz für einzelne Faserzüge der Aponeurosen der seitlichen Bauchmuskulatur und des Diaphragma.

Fachgebiete: Leibeswand

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.91 ø)

48.995 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: