Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Precursorzelle: Unterschied zwischen den Versionen

(Hintergrund)
 
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==
Precursorzellen sind Übergangszellen, die sich noch in ein oder zwei reife Zellformen wandeln können. Sie weisen bereits [[morphologisch]]e und [[zytochemisch]]e Merkmale der nicht mehr teilungsfähigen Endzelle auf.
+
Precursorzellen sind Übergangszellen, die sich noch in ein oder zwei reife Zellformen wandeln können. Sie weisen bereits [[morphologisch]]e und [[zytochemisch]]e Merkmale der ausgereiften Endzelle auf.
  
 
==Beispiele==
 
==Beispiele==

Aktuelle Version vom 29. Januar 2010, 17:05 Uhr

Synonym: Präkursorzelle
Englisch: precursor cell

1 Definition

Unter einer Precursorzelle versteht man in der Zytologie und Hämatologie eine teilweise differenzierte, normalerweise unipotente Zelle, welche bereits den größten Teil der Differenzierungsmöglichkeiten ihrer Stammzelle eingebüßt hat.

2 Hintergrund

Precursorzellen sind Übergangszellen, die sich noch in ein oder zwei reife Zellformen wandeln können. Sie weisen bereits morphologische und zytochemische Merkmale der ausgereiften Endzelle auf.

3 Beispiele

Tags:

Fachgebiete: Hämatologie

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Januar 2010 um 17:05 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (3 ø)

8.312 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: