Posttestikulärer Hypogonadismus

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Beim posttestikulären Hypogonadismus handelt es sich um eine Fertilitätsstörung beim Mann, deren Ursache in einem Verschluss der ableitenden Samenwege oder in einer mangelnden Motilität der Spermatozoen liegt.

2 Epidemiologie

Die männliche Infertilität ist ein sehr weit verbreitetes Problem, unabhängig von der Ätiopathogenese bleiben bis zu 15% der Ehen ungewollt kinderlos, hierbei liegt der Grund zu 50% beim Mann. Der posttestikuläre Hypogonadismus hat hierbei einen Anteil von 10-20% und muss beidseitig vorliegen, um eine Infertilität zu bedingen.

3 Ätiologie

Es werden zwei Formen des posttestikulären Hypogonadismus unterschieden:

  • Ursache in den ableitenden Samenwegen
  • Ursache in der Spermienmotilität bzw. -zusammensetzung

3.1 Ursache in den ableitenden Samenwegen

Handelt es sich beim posttestikulären Hypogonadismus um ein Problem mit den ableitenden Samenwegen, so können diese sowohl angeboren als auch erworben sein.

Als angeborene Störungen kommen eine Aplasien und Atresien des Ductus deferens oder der Nebenhodengänge in Betracht. Erworbene Formen werden zum Beispiel durch Entzündungen oder auch durch Ligaturen der Gefäße verursacht (z.B. im Rahmen einer Hernienoperation).

3.2 Ursache in der Spermienmotilität/-zusammensetzung

Motilitätsstörungen (sog. Asthenospermie) der Spermatozoen können unterschiedliche Ursachen haben. Zum einem kann es durch eine Störung der Spermienstruktur zu einer Unbeweglichkeit kommen, aber auch eine falsche Zusammensetzung der Samenflüssigkeits zum Beispiel bei Entzündungen kann zu Motilitätsstörungen führen.

4 Diagnostik

Im klinischen Bild zeigen sich beim posttestikulären Hypogonadismus im männlichen Ejakulat bei einem Verschluss der Samenwege keine Spermatozoen (Azoospermie) oder andere Entwicklungsstufen der Samenzellen. Bei einer Motilitätsstörung sieht man in ihrer Struktur und Beweglichkeit eingeschränkt funktionsfähige Spermatozoen.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Posttestikul%C3%A4rer_Hypogonadismus&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Posttestikul%C3%A4rer_Hypogonadismus

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.67 ø)

2.788 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: