Positiver prädiktiver Wert

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Positiver Vorhersagewert
Abkürzung: PPV
Englisch: positive predictive value, precision rate

1 Definition

Der positive prädiktive Wert oder positive Vorhersagewert ist ein Parameter zur Einschätzung der Aussagekraft von medizinischen Testverfahren. Er gibt an, wie viele Personen, bei denen eine bestimmte Krankheit mittels eines Testverfahrens festgestellt wurde, auch tatsächlich krank sind.

siehe auch: negativer prädiktiver Wert | Prävalenz | Spezifität | Sensitivität

2 Berechnung

Der positive prädiktive Wert wird wie folgt berechnet:

  • PPV = (SEN × PRE) / (SEN × PRE + (1-SPE) × (1-PRE))

mit: SEN=Sensitivität; PRE=Prävalenz; SPE=Spezifität

oder

  • PPV = Anzahl der richtig positiven/(Anzahl der richtig positiven + Anzahl der falsch positiven)

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Positiver_pr%C3%A4diktiver_Wert&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Positiver_pr%C3%A4diktiver_Wert

Vielen Dank Rolf
#2 am 12.04.2016 von Eugen Ovcar (Student der Humanmedizin)
PPV Formel wurde korrigiert
#1 am 09.12.2015 von Rolf-Alexander Claßen (Arzt)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

37 Wertungen (3.84 ø)

150.843 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: