Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Polyschaumverband

Version vom 1. Dezember 2010, 14:55 Uhr von Sebastian Merz (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

1 Definition

Ein Polyschaumverband ist eine Wundauflage aus Polyurethanschäumen, die häufig bei Wunden in der Granulationsphase verwendet werden.

2 Eigenschaften

Durch einen Schaumverband wird eine feuchtes Wundmillieu geschaffen und das Wundexsudat aufgenommen. Daher ist ein solcher Verband für leicht nässende Wunden gut geeignet.

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Dezember 2010 um 14:55 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

5.278 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: