Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plexus parotideus

Version vom 1. Oktober 2013, 07:26 Uhr von Manuel R. Harfmann (Diskussion | Beiträge)

Synonym: Plexus facialis, Plexus interparotideus"

Der Plexus parotideus ist ein Nervengeflecht, das der Nervus facialis zwischen dem oberflächlichen Anteil Pars superficialis und dem tiefen Anteil [Pars profunda]] der Ohrspeicheldrüse (Parotis) bildet. Die aus ihm entspringenden Äste dienen vor allen der Versorgung der mimischen Muskulatur.

Siehe: Nervus facialis

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 26. November 2019 um 13:29 Uhr bearbeitet.

Die stehen eigentlich schon Im Artikel "Nervus facialis", habe sie hier noch mal ergänzt.
#2 am 14.01.2019 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Gast
Da das Flexikon grad nur im Lesemodus verfügbar ist: Die Äste des Plexus parotideus sind: Rr. temporales Rr. zygomatici Rr. buccales R. marginalis mandibulae R. colli
#1 am 06.01.2019 von Gast (Student/in der Humanmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (2.14 ø)

26.253 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: