Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plexus hypogastricus inferior

Version vom 13. Dezember 2018, 17:28 Uhr von Dr. med. dent. Cornelia Fietz (Diskussion | Beiträge)

Synonyme: Plexus pelvinus, Ganglion pelvinum
Englisch: inferior hypogastric plexus

1 Definition

Der Plexus hypogastricus inferior ist ein vegetatives Nervengeflecht (Plexus), das die Eingeweide des kleinen Beckens mit Nervenfasern versorgt.

2 Anatomie

Der Plexus hypogastricus inferior verläuft mit je einem Strang rechts und links des Rektums durch das kleine Becken bis zur Harnblase. Das Geflecht enthält sympathische und parasympathische Nervenfasern, sowie Ganglienzellen.

Der Plexus erhält Nervenfasern von

3 Funktion

Der Plexus hypogastricus inferior versorgt die Beckeneingeweide (Mastdarm, Prostata, Samenleiter, Vagina und Gebärmutter, Harnblase, Harnleiter).

4 Quellen

Aumüller, G; Aust G., Doll A., Engele J., et al. (2010). "Duale Reihe Anatomie.". Georg Thieme Verlag 2.Auflage. 

Diese Seite wurde zuletzt am 14. Dezember 2018 um 15:39 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

33 Wertungen (2.27 ø)

65.795 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: