Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plexus haemorrhoidalis inferior: Unterschied zwischen den Versionen

(Klinik)
(Klinik)
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
==Klinik==  
 
==Klinik==  
Dieser venöse Plexus wird vor allem beim Auftreten einer [[Perianalthrombose]] klinisch relevant. <br>Der Plexus haemorrhoidalis inferior kann unter anderem auch anhand der Farbe des geführten Blutes von dem [[Corpus cavernosum recti|Plexus haemorrhoidalis superior]] unterschieden werden: bei letzterem fließt hellrotes, arterielles Blut, während das Blut im venösen Gefäßplexus dunkelrot ist.
+
Dieser venöse Plexus wird vor allem beim Auftreten einer [[Perianalthrombose]] klinisch relevant.  
 +
 
 +
Der Plexus haemorrhoidalis inferior kann unter anderem auch anhand der Farbe des geführten Blutes von dem [[Corpus cavernosum recti|Plexus haemorrhoidalis superior]] unterschieden werden: bei letzterem fließt hellrotes, arterielles Blut, während das Blut im venösen Gefäßplexus dunkelrot ist.
 
[[Fachgebiet:Anatomie]]
 
[[Fachgebiet:Anatomie]]

Version vom 4. November 2020, 10:12 Uhr

Synonym: Plexus haemorrhoidalis caudalis, Plexus venosus subcutaneus

1 Definition

Als Plexus haemorrhoidalis inferior bezeichnet man einen der Feinabdichtung des Afters dienenden venösen Gefäßplexus.

2 Klinik

Dieser venöse Plexus wird vor allem beim Auftreten einer Perianalthrombose klinisch relevant.

Der Plexus haemorrhoidalis inferior kann unter anderem auch anhand der Farbe des geführten Blutes von dem Plexus haemorrhoidalis superior unterschieden werden: bei letzterem fließt hellrotes, arterielles Blut, während das Blut im venösen Gefäßplexus dunkelrot ist.

Diese Seite wurde zuletzt am 4. November 2020 um 10:12 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

342 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: