Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plazenta-Wachstumsfaktor: Unterschied zwischen den Versionen

K (0FCA4E9878DF4 verschob Seite PlGF nach Plazenta-Wachstumsfaktor)
Zeile 1: Zeile 1:
Placental growth factor (PGF oder PIGF) ist ein Wachstumsfaktor aus der VEGF Familie. Er ist wichtig für die Gefäßneubildung. Bei der EPH Gestose ist er erniedrigt.
+
'''''Englisch''': placental growth factor''
 +
 
 +
==Definition==
 +
Der '''Plazenta-Wachstumsfaktor''', kurz '''PGF''' oder '''PIGF''' ist ein [[Wachstumsfaktor]] aus der [[VEGF]]-Familie, der wichtig für die Gefäßneubildung ist.
 +
 
 +
==Funktion==
 +
Wie andere Endothelwachstumsfaktor beschleunigt PGF die [[Angiogenese]]. Dass Protein spielt ein wichtige Rolle für das Wachstum und die Differenzierung des [[Trophoblast]]en.
 +
 
 +
==Klinik==
 +
Bei einer [[EPH-Gestose]] bzw. einer [[Präeklamspie]] ist der Serumspiegel von PGF erniedrigt.
 +
[[Fachgebiet:Biochemie]]
 +
[[Tag:Angiogenese]]
 +
[[Tag:Plazenta]]
 +
[[Tag:Wachstumsfaktor]]

Version vom 24. April 2017, 19:27 Uhr

Englisch: placental growth factor

1 Definition

Der Plazenta-Wachstumsfaktor, kurz PGF oder PIGF ist ein Wachstumsfaktor aus der VEGF-Familie, der wichtig für die Gefäßneubildung ist.

2 Funktion

Wie andere Endothelwachstumsfaktor beschleunigt PGF die Angiogenese. Dass Protein spielt ein wichtige Rolle für das Wachstum und die Differenzierung des Trophoblasten.

3 Klinik

Bei einer EPH-Gestose bzw. einer Präeklamspie ist der Serumspiegel von PGF erniedrigt.

Diese Seite wurde zuletzt am 24. April 2017 um 19:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

1.500 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: